Vom Gartenteich - zum Wohlfühlpool

Zuerst kommt das schwere Werkzeug zum Einsatz

Lange Jahre Mittelpunkt einer gepflegten Gartenidylle, sind die Tage des Gartenteiches gezählt. Wo noch vor wenigen Tagen Schilfgras vom Wind bewegte Schatten auf die Wasseroberfläche warf, hebt der Bagger die Grube für den Gartenpool aus. In wenigen Stunden entsteht die Baugrube.

 

Danach kommt die Bodenplatte

Die Bodenplatte wird eingemessen, geschalt und mit Beton gegossen.

 

Das Fundament

Nach wenigen Tagen werden die Seitenmauern errichtet und die Einbauteile wie Einlaufdüsen, Skimmer, Unterwasser-scheinwerfer und Gegenstromanlage in die Wände platziert.

 

Das Mauerwerk

Nun heißt es warten. Sobald der Beton gehärtet ist, beginnen die Vorbereitungen für die Folienauskleidung. Dank einer großen Palette an neuen Farben und Mustern entsteht ein Pool mit individueller Farbgestaltung.

 

Der Innenausbau

Boden und Wände werden mit einem Schutzvlies belegt, die Montagebleche für Wände und eventuell Treppenstufen gedübelt. Beginnend mit den Wänden wird die Folie verlegt, danach Boden und Treppenstufen.

 

 

Das Ergebnis - Der fertige Wohlfühlpool

Sind die Einbauteile eingedichtet und die Filteranlage installiert, heißt es Wasser Marsch!

 

 

 
 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen