Hygienische Verhältnisse im Schwimmbadwasser sind unabdingbar und der Grund für die Dosierung von Chlor in unterschiedlicher Form. Eingesetzt werden Natriumhypochlorit, Calciumhypochlorit, organische Chlorgranulate, organische Chlortabletten. Ziel ist es, 

Mikroorganismen unterschiedlicher Art abzutöten.

Ein klares, farbloses Wasser ist die Wunschvorstellung des Poolbetreibers. Grünes Wasser bedeutet im allgemeinen Grünalgenwachstum, doch können auch andere Algentypen (Rot-algen, Braun- bzw. Schwarzalgen) das Becken bevölkern.

Bakterien, Pilze und unterschiedliche Einzeller fühlen sich je nach Inhaltstoffen im Poolwasser sichtlich wohl und vermehren sich ohne zunächst optisch in Erscheinung zu treten

Nicht zu vergessen sind Legionellen, die beim Einatmen aufgenommen werden und zu einer Legionellose führen können.

„Die Poolexperten“ sind geprüfte Probennehmer und arbeiten mit dem Landesuntersuchungsamt: „Institut für Hygiene und Infektionsschutz“ in Landau zusammen.

    
Wenn Sie wissen wollen, wie gut Ihre Schwimmbadwasserqualität hinsichtlich der Hygiene ist, fordern Sie ein Angebot für die Untersuchung an.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen